Birgit Lehmeier

Rüblanden Nr. 21
91242 Ottensoos
Telefon: 0 91 23 – 8 12 86
Email: kraeutdessen.rueblanden@freenet.de

 

Ich wünsche Ihnen eine schöne Herbst- und Winterzeit.
Termine für  meine offenen Führungen 2018 finden Sie ab März hier an dieser Stelle.
Ich freue mich auf die „grüne Saison“ 2018.

 

 

Termine für Gruppen (ab 10 Personen) können sie jederzeit mit mir vereinbaren

Kräuterführungen ab Rüblanden oder bei Ihnen vor Ort, mit und ohne Verköstigung

Meine weiteren Angebote, Termine und Preise auf Anfrage

 

 

Fachvorträge mit und ohne Führungen

  • Mit Wildkräutern fit in den Frühling
  • Löwenzahn und Co KG
  • Der Duft des Sommers
  • Bitter? Aber lecker und gesund!
  • Die Farben des Herbstes
  • Die Pflanzen des Jahres
  • Frauenkräuter
  • Männerkräuter

 

Kochkurse für Aktive und Passive – Gruppen von 10 – 15 Personen

  • Schnelle Küche mit Wildkräutern des Frühlings
  • Mai-Menü
  • Die Kraft der Natur nutzen und konservieren

 

Wildkräuterdelikatessen zum selbst Genießen und Verschenken

  • Aufstriche – süß und herzhaft
  • Essige
  • Balsame und Essenzen

 

Individuelle Angebote (Gruppen ab 10 Personen)

  • für Kinder
  • für Schulklassen – Grünes Klassenzimmer
  • für Senioren
  • für Handicap-Gruppen

 

 

Birgits persönliche Ecke:

Zu meiner Person:

Birgit Lehmeier: Industriekauffrau, Hauswirtschafterin, Kräuterpädagogin

Aufgewachsen in Himmelgarten, 1985 Einheirat in einen Vollerwerbsbauernhof, drei Töchter

Hobbys: Kochen, Backen, Essen, Pflanzen und Kräuter

Die Kraft der Natur fasziniert mich seit fast dreißig Jahren. Die Qualifizierung zur Kräuterpädagogin im Frühjahr 2008 war für mich das Tüpfelchen auf dem „i“, in Bezug auf Natur und Pflanzen. Gottes Schöpfung mit allen Sinnen genießen ist für mich eine große Freude.

Bei meinen Führungen können Sie für ein paar Stunden den Alltag vergessen und in herrlicher Natur entspannen. Neues und altes Kräuterwissen wird Sie erstaunen und erfreuen. Kostproben aus und mit Unkraut runden die Führungen ab und „kitzeln“ Ihren Gaumen.

Mein Lebensmotto: Täglich mindestens einmal lachen, zwei große Portionen Luft, eine Hand voll „Unkraut“